Berichte zur Saison 2011/2012

03.06. - BSV schafft Sieg und Klassenerhalt

Die BSV gewinnt locker-flockig mit 5:0 gegen Oestinghausen und kann nun nicht mehr schlechter als Elfter werden. Damit spielt Beckum auch in der nächsten Saison in der um eine Staffel reduzierten Landesliga.

09.05. - Wahnsinn in Ahlen: Beckum kämpft sich ins Pokalfinale

Dieser Tag geht in die BSV-Geschichte ein: Im Kreispokal-Halbfinale bei RW Ahlen liegt Beckum schon 1:3 zurück, schafft dann kurz vor Schluss noch den 3:3-Ausgleich, ist in der Verlängerung die klar bessere Mannschaft und gewinnt am Ende das Elfmeterschießen (ebenfalls mit Verlängerung) mit 4:3. Insgesamt eine Riesenleistung, spielerisch und kämpferisch. Wahnsinn!!!

Nachtrag: Hier gibt's ein super Video zum Spiel von wmtv-online.de

Dritter 1:0 Sieg in Folge - endlich wieder auf Rasen

Das wichtigste vorab: Die BSV hatte das erste richtige Heimspiel seit anderthalb Jahren, weil endlich mal wieder auf dem Rasenplatz gespielt wurde. Und das machte sich sofort bemerkbar. In einem tollen Spiel gegen Hüsten gewann die BSV zum dritten mal nacheinander mit 1:0. Doch im Gegensatz zum Spiel gegen Hamm II hätten diesmal jedoch deutlich mehr Tore auf beiden Seiten fallen müssen. Ein Spiel, wie es auf dem öden Kunstrasenplatz so sicher nicht möglich gewesen wäre. Es gab vor allem in der zweiten Halbzeit einen offenen Schlagabtausch, beide Mannschaften spielten mit großen Einsatz und vergaben selbst allerbeste Torchancen. Da Beckum einige mehr davon hatte und auch spielerisch etwas besser war, geht der Sieg auch voll in Ordnung.

Beckum gewinnt sensationell beim Tabellenführer

Die BSV nimmt Fahrt auf. Wieder ein 1:0 Sieg, diesmal auswärts und das sogar beim Spitzenreiter aus Herbern. So kanns weiter gehen.

Last-Minute-Sieg gegen Hamm II

In einem eher faden Spiel ohne große Höhepunkte hat die BSV das glückliche Ende für sich und erzielt das Siegtor zum 1:0 in der allerletzten Sekunde der Nachspielzeit.

11.12. - BSV unterliegt Mastholte 0:2

Beckum verliert verdient und überwintert auf Platz 9. Damit hat die BSV erst mal sechs Punkte Vorsprung auf den 12. Platz, der in dieser Saison im ungünstigsten Fall der erste Abstiegsplatz sein kann (s. Artikel: Platz 11 reicht zum Klassenerhalt).

27.11. - BSV dreht das Spiel und gewinnt

Alle Tore fielen in der letzten Viertelstunde. Zunächst ging Bad Westernkotten in Führung. Die BSV zeigte dann eine tolle Moral und erkämpfte sich einen absolut verdienten 3:1-Sieg.

19.11. - BSV schlägt Vorhelm in Pokal - jetzt gegen RW Ahlen

Beckum gewinnt 2:0 in Vorhelm und steht nun im Halbfinale - und der Gegner dort ist RW Ahlen.

23.10. - BSV gewinnt verdient mit 3:1

Der Gegner aus Weddinghofen war nicht sehr stark, so dass der Sieg absolut in Ordnung geht.

16.10. - BSV verliert 0:7 in Meschede

Wenigstens als Punktelieferant machten sich die Beckumer an diesem Wochenende beliebt.

09.10. - Überzeugender Sieg gegen Davensberg

Mit einer wirklich guten Leistung gewinnt die BSV verdient mit 3:1.

02.10. - BSV gewinnt in Bockum-Hövel

Beckum siegt mit 2:0 und schafft den zweiten Saisonsieg.

25.09. - BSV verliert 2:3 gegen Horn

Wieder mal ein Knockout in der Schlussphase.

18.09. - BSV holt Punkt in Hüsten

0:0 

11.09. - Schon wieder in der Schlussphase verloren

Erneut kassiert die BSV in der Schlussphase einen Treffer, und wieder verliert man mit 1:2, diesmal zu Hause gegen Herbern. Dabei gab es vorher beste Chancen, um selber zu gewinnen.

04.09. - BSV verliert in der Nachspielzeit

Beckum verliert bei Hamm II mit 1:2.

28.08. - BSV siegt 1:0 gegen Holzwickede

Holzwickede nutzt selbst beste Chancen nicht, und so nimmt Beckum dankend an.

20.08. - BSV startet mit Unentschieden in die Saison

 Beckum holt in Mastholte zweimal einen Rückstand auf und erreicht verdient ein 2-2.

Auf- und Abstiegsregelung: Platz 11 reicht zum Klassenerhalt

Wichtig: Ab der neuen Saison wird es zwar durch die Reduzierung der Landesligen von 5 auf 4 Staffeln zusätzliche Absteiger geben, Platz 11 reicht aber zum Klassenerhalt.
Außerdem gibt es aber auch bis zu 5 Aufsteiger in die Westfalenliga.
> Genauere Infos zur Auf- und Abstiegsregelung gibt es hier.